emily

    • 29
    • from da und det
    • 774 Profile visits
    • Registered since 02.10.05
    "weil du siehst - und nicht reagierst
    weil du weisst - und dich selbst belügst
    weil du fühlst - und doch nichts spüren willst
    weil du schreist - und zu leise bist
    weil du denkst - daß auch nichts passiert
    weil du kampfst' und gegen dich verlierst"

    Wo sind all die Menschen geblieben, die was bewegen wollen? Nicht länger sind wir gewillt uns mit Leuten zu umgeben, die hinnehmen, was ihnen vorgesetzt wird. Wie Hunde an einer Leine, bereit zu tun, was immer von ihnen verlangt wird. Voller jugendlichem Idealismus wollen wir etwas verändern. Wir wollen anders sein. Und wir sind bereit, dafür zu arbeiten. Wir wollen kein erneutes aufleben des Feudalismus. Wir wollen Krieg. Krieg gegen eine taube Welt, in der der Klang des Geldes mehr wert ist als der Schrei eines Mannes.

    "ein neuer tag in dieser schönen neuen welt:
    der nachste traum wird gerade verkauft...
    für ein kleines bischen geld"

    Vielleicht werdet ihr eines Tages einsehen, dass ihr zerstört, was ihr so liebt. Wir werden es euch nicht zeigen. Merkt endlich, wie gut es euch geht. Lebt, kämpft für euer Leben. Solange ein Mensch isst, schläft, ein Dach über dem Kopf hat und lieben kann geht es ihm gut. Sollte uns das nicht klar werden, wird sich nichts bessern.

    "Am Himmel ist es dunkel, die Strassen sieht man nicht
    Plötzlich fliegt ein Molly und überall wird licht"

    One way or another, I'm gonna get ya